Beschleunigung der Entwicklungszeit für eine COVID-19-Atemwegsbehandlung

Zelltherapie am Meary-Zentrum für Zell- und Gentherapie am AP-HP

Am Meary-Zentrum für Zell- und Gentherapie in Frankreich, das von Professor Jérôme Larghero geleitet wird, hat Dr. Guillaume Churlaud und sein Team zur Entwicklung einer Behandlung für COVID-19-Patienten beigetragen, die sich in einer klinischen Studie befindet (seit September 2020). Für die Entwicklung dieser Zelltherapie war die Expertise des Teams in der Zellproduktion unerlässlich.

In Zusammenarbeit mit mehreren Teams der Assistance Publique – Hôpitaux de Paris (AP-HP) wollen sie intubierte Patienten mit schwerem akutem respiratorischem Syndrom, verursacht durch das Coronavirus (SARS Cov2), behandeln. Die Behandlung besteht aus drei intravenösen Verabreichungen von mesenchymalen Stromazellen (MSCs), die alle 48 Stunden wiederholt werden. Sie hoffen, dass diese Behandlung die Atemwegssymptome der Patienten lindert und ihren Gesundheitszustand verbessert.

Herausforderungen

„Da diese klinische Studie so schnell aufgesetzt wurde, musste alles schnell gehen, einschließlich der Validierung der Zellzählmethode für MSCs mit dem NucleoCounter® NC-200™“, sagt Dr. Guillaume Churlaud, auf die Frage, welchen Herausforderungen sich sein Team bei dieser COVID-19-Studie stellen musste.

„Früher wurden unsere Zellzahl und Zellviabilität durch manuelle Zellzählung mit einer Zählkammer [Hämazytometer] und Trypanblau bestimmt. Die Methode war schnell, aber wir sahen variable Daten je nach Anwender. Wir haben auch ein Durchflusszytometer verwendet, was reproduzierbar war, aber eine zeitaufwändigere Methode.“ Erfahren Sie mehr über die Arbeit des Teams im Meary Center.

Benutzerkommentar

„Der NucleoCounter® NC-200™ bietet eine schnelle, reproduzierbare und wiederholbare Methode der Zellzählung zwischen den Bedienern. In unseren Händen war das Gerät einfach zu bedienen, und wir brauchten nur ein kurzes Training am Gerät, bevor wir es in Betrieb nehmen konnten.

Die Vorteile dieses automatisierten Zellzählers liegen eindeutig in der zuverlässigen und schnellen Datenerfassung und in der 21 CFR Part 11-konformen Software. Das Upgrade von der manuellen Zellzählung ist es wert, da es unseren Weg in die Klinik für diese Behandlung beschleunigt.“

Dr. Guillaume Churlaud, Meary Center für Zell und Gentherapie

PDF Herunterladen